trailer-01

Mit Hypnose zum Wunschgewicht

Dr. phil. MARIANNE MARTIN

Immer mehr Menschen holen sich Unterstützung durch Hypnose, um ihr Wunschgewicht leichter zu erreichen. Der Wille abzunehmen kann dabei wirksam unterstützt werden durch Gespräche und Suggestionen. In Trance werden vor allem hilfreiche Vorstellungen angeleitet, zum Beispiel wie man mit dem angestrebten Gewicht aussieht und sich fühlt.
Dabei genügt bereits ein leichter Trance-Zustand – einer angenehmen Entspannung vergleichbar – um diese Vorstellungen zu erleichtern und zu festigen. Meistens dauert diese Behandlung vier bis sechs Sitzungen. Selten reicht eine Sitzung allein – versprechen wird so eine „Blitzkur“ wohl kein seriöser Hypnose-Anbieter.
Im Gespräch wird nachgefragt was die aktuellen Essgewohnheiten aufrecht hält, wie es mit Bewegung aussieht und welche Motivationen die gewünschte Änderung stützen könnten. Wer sich dann in Trance zu der Vorstellung anleiten lässt, sich selbst mit dem bereits erreichten Wunschgewicht zu sehen, hat bereits einen wichtigen Schritt getan. Diese Vorstellungen mit den zugehörigen angenehmen Gefühlen wirken kraftvoll in Richtung Zielerreichung. In Trance und im Wachzustand können dann zusätzliche hilfreiche Möglichkeiten angesprochen werden. Das weitere Vorgehen wird individuell abgestimmt, zum Beispiel kann durch maßgeschneiderte Geschichten das günstige Verhalten beim Essen und bei der Bewegung gestützt werden. So essen und sich bewegen, wie es der eigene Körper braucht, muss man natürlich selbst, das kann niemand statt einem tun – jedoch können Sie sich im Trance-Zustand auf das angestrebte Verhalten vorbereiten und die Chancen für Ihr Wunschgewicht wirksam erhöhen. Je nach Wunsch ist es natürlich auch sinnvoll, bei dieser Gelegenheit mit fachlicher Unterstützung zu überlegen, was einem wichtig ist im Leben - und für welche Werte man bereit ist, Verhalten zu ändern. Das Wunschgewicht ist dann nicht nur ein wichtiger Schritt zu mehr Gesundheit, sondern darüber hinaus zu mehr Lebenszufriedenheit.
Ob nun Gewohnheit oder auch ein dahinter liegendes Problem beim Übergewicht eine Rolle spielt – Sie sollten sich nur von qualifizierten Hypnose-Fachleuten behandeln lassen. Dies sind in Österreich ÄrztInnen, PsychologInnen und PsychotherapeutInnen mit spezieller Aus- und Weiterbildung.
Übergewicht kann natürlich auch ein Anzeichen für innere Not, ungelöste Konflikte und Probleme sein. Wer z.B. Gefühle wie Ärger oder Traurigkeit mit Essen betäuben will oder Nahrung als einziges Mittel zur Selbstfürsorge einsetzt, braucht psychotherapeutische Hilfe; jemand, der unter einer Essstörung wie z.B. Bulimie leidet selbstverständlich auch.

Das Wunschgewicht ist dann nicht nur ein wichtiger Schritt zu mehr Gesundheit, sondern darüber hinaus zu mehr Lebenszufriedenheit.


Dr. phil. Marianne Martin
Gesundheitspsychologin, Klinische Psychologin, Psychotherapeutin
www.hypnos.at

Ähnliche Artikel


Hypnose in der Medizin
von Prof. Dr. Dr. ERNIL HANSEN
In der Medizin wird Hypnose sehr erfolgreich z.B. bei chirurgischen Eingriffen, in der Geburtshilfe, in der Schmerztherapie...
Mehr Lesen
Wie wirkt Hypnose?
von Prof. Dr. Dirk Revenstorf
Hypnose ist eine Methode, um die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Vorstellung oder einen Gedanken zu...
Mehr Lesen
Hypnose im Coaching- und Leistungsbereich
Hypnose im Coaching- und Leistungsbereich
Hypnose und hypnotherapeutische Techniken können im Coaching- und Leistungsbereich vielfältig eingesetzt werden.
Mehr Lesen